Augst

Augst
Augst,
 
Gemeinde im Bezirk Liestal, Kanton Basel-Landschaft, Schweiz, an der Ergolz, nahe ihrer Mündung in den Rhein, 274 m über dem Meeresspiegel, 810 Einwohner. Augst entstand aus der römischen Kolonie Augụsta Raurica, gegründet 44 v. Chr. als Grenzfestung Galliens zur Sicherung des eroberten Alpengebietes; 259/60 durch die Alemannen zerstört, um 300 durch das 800 m nördlich, direkt am Rhein gelegene, diokletianische Castrum Rauracense (das heutige Kaiseraugst, Kanton Aargau) ersetzt; war im 4. Jahrhundert römisches Hauptquartier für Germanenfeldzüge und seit dem 4. Jahrhundert auch Bischofssitz, der Ende des 7. Jahrhunderts in die Schwestersiedlung Basilia (Basel) verlegt wurde. Ausgegraben sind römische Stadtmauer, Theater, Tempel- und Thermenanlagen, Wohnbezirke; es wurden dabei kostbare Silbergeräte, Münzen und Medaillen aus der Zeit zwischen 294 und 350 gefunden (heute zum Teil im Römermuseum von Augst auf dem Ausgrabungsgelände).
 
 
R. Laur-Belart: Führer durch Augusta Raurica (Basel 51988).
 

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Augst BL — Augst Basisdaten Kanton: Basel Landschaft Bezirk: Liestal BFS N …   Deutsch Wikipedia

  • Augst — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Augst — Vue de la rue principale d Augst Administration Pays Suisse …   Wikipédia en Français

  • Augst — Saltar a navegación, búsqueda August Escudo …   Wikipedia Español

  • Augst [1] — Augst, 1) (Basel Augst), Dorf im Canton Basellandschaft, an dem Einflusse der Ergolz in den Rhein, mit schönen Landhäusern u. einigen Überresten der unter dem Kaiser Augustus von Munatius Plancus gegründeten u. in der Völkerwanderung, namentlich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augst [2] — Augst (Augstfliege), so v.w. Eintagsfliege, weil sie bes. im August erscheint …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augst [1] — Augst, s. August (Monat) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augst [2] — Augst, zwei durch die Ergolz getrennte schweizer. Orte am Rhein: Kaise r A., mit Zementfabrik und (1900) 595 Einw., in dem früher österreichischen Teil des Kantons Aargau, und A. oder Basel A., an der Bötzbergbahn, mit 514 Einw., im Kanton… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Augst — Augst, zwei durch die Ergolz getrennte Dörfer in der Schweiz: Basel A. (Kanton Baselland), (1900) 501 evang. E., und Kaiser A. (Kanton Aargau), 595 kath. E., auf den Trümmern der röm. Kolonie Augusta Rauracōrum …   Kleines Konversations-Lexikon

  • augst — AUGST, jadis grande ville, à present petit village, à une lieuë germanique de Basle, Augusta Rauracorum …   Thresor de la langue françoyse


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»